Alles über Ostern, Trainingslager, gemeinsame Treffen und was bei uns sonst meist im Frühling so ansteht könnt ihr hier lesen…

Vorfreude

In einer Woche ist es so weit: Endlich Ostern! Ein Familienfest auf das sich Viele von uns freuen! Meist mit einem großen Essen und ganz viel Schokolade! Und auch wenn man kein Ostern feiert, freut man sich bestimmt auf die freien Tage in dieser schönen Jahreszeit. Da dieses Jahr große Familienfeste nicht erlaubt sind, muss man sich wohl über Zoom treffen und das Beste daraus machen! 

 

Der Frühling ist da

Ostern heißt auch immer Frühling: die Sonne scheint schon früh am Morgen, die Vögel zwitschern und die Blumen blühen. Es heißt Winterstiefel wegpacken, die Sneakers auspacken, Jeans an und vielleicht auch mal den Schal und die Mütze zu Hause lassen. Man kann also viel mehr draußen unternehmen und so die Zeit nutzen. Für uns heißt das unter normalen Umständen konkret: Wir gehen gemeinsam joggen als Warm-Up in unserem Osterferientrainingslager, wo wir auch unsere Mittagspausen nutzen, um gemeinsam draußen zu essen und generell viel Zeit miteinander zu verbringen.

 

Unser Trainingslager

In den Ferien haben wir immer Trainingslager, bis auf die Winterferien. Trainingslager in den Osterferien bedeutet bei uns, dass wir fast täglich 6-8 Stunden trainieren und unsere Show für die UDO-Streetdance Europameisterschaft aufbauen, mit Formationen etc. Zum Training gehört natürlich auch das Joggen für die Ausdauer und das Krafttraining, damit wir körperlich auf die Show und auch auf das monatelange Üben der Show vorbereitet sind.

 

Coole Locations

Da während der Pandemie keine Meisterschaften stattfinden und wir auch im Moment nur in der Lage sind zu Hause zu trainieren, sieht es dieses Jahr (und sah es auch letztes Jahr) etwas anders aus. Da wir ja trotzdem weiterhin trainieren (jeder von zu Hause aus), gibt es auch viel Material zum Filmen. Letztes Jahr waren es zum Beispiel viele eigene Choreos oder Konzepte, die wir kreieren mussten, oder auch Freestyle-Aufgaben, die uns unsere Trainerin Ece gegeben hatte. Dieses Jahr sind es vermehrt Choreos, die uns Ece, Julia oder Malik beibringen, da wir im Moment sehr viel über Zoom trainieren und somit gut gemeinsam etwas lernen können. Bei den ganzen Choreos und Freestyles kann man besonders im Frühling kreativer werden, was die Drehorte betrifft, da man sich nicht nur auf drinnen im Haus limitieren muss, sondern auch draußen coole und passende Spots finden kann.

Zum Abschluss

Wir wünschen euch alle ein frohes Osterfest, für diejenigen, die es feiern, für alle anderen schöne Feiertage!!

2 thoughts on “Frühling

Leave a Reply